Kaffee eignet sich nicht nur zum trinken, sondern gibt in der Küche generell eine gute Figur ab. Wir zeigen Euch heute, wie Ihr einen leckeren Rinderbraten mit Kaffee herstellen könnt.

Den Backofen auf Ober-/Unterhitze bei 160 Grad vorheizen und eine niedrige Bratenpfanne oder Auflaufform bereits mit in den Ofen stellen. Für die Zubereitungszeit könnt Ihr ca. 25 Minuten pro Pfund annehmen. Wenn der Braten fertig ist, aus dem Ofen nehmen und mit einer Alufolie lose abdecken. 20 Minuten stehen lassen, dann anschneiden und servieren.

Dazu schmecken Knoblauchkartoffeln und Salat sowie ein kräftiger Rotwein.

Zutaten

  • 1,5 kg Ribeye Braten, für unsere Region können wir dazu den Hofladen Erb oder die Metzgerei Hebling empfehlen
  • 25 gr Kaffee, frisch und grob gemahlen. Wir empfehlen was kräftiges, bspw. unseren Ngila Estate oder den Siete Arroyos
  • eine halbe Knoblauchzehe
  • ca. 1,5 TL frisch gemahlenen Pfeffer
  • ca. 1,5 TL Fleur de Sel

Kaffee und Pfeffer mahlen

Alles in einer kleinen Schale zusammengeben und vermischen

Das Bratenstück auf beiden Seiten einreiben

Eine Pfanne aufheizen, soviel Butter rein, dass der Boden komplett bedeckt ist und das Fleisch auf beiden Seiten je 1,5 Minuten scharf anbraten.

In die Auflaufform heben, Bratenthermometer reinstecken und ab damit in den vorgeheizten Backofen, bis die Kerntemperatur bei 92 Grad liegt.