Corona-Infos: Update 5

Rückblick

Nix als Bohnen in der Tasse. Immer noch kein Ausschank im Martinshof, verzweifelt sitzen wir vor den Bohnen, die wir Euch gerne in die Tasse brühen würden. Dennoch freut es uns sehr, dass Ihr unser Nitro-Coffee to-go Angebot so annehmt. Schmeckt scheinbar. 🙂 Wir blicken auf ein tolles Wochenende zurück, an dem Ihr uns nicht nur fleißig besucht, habt, sondern an dem wir auch unseren Barrique-Kaffee haben rösten können. Gibt es ab Freitag im Laden und im Onlineshop. Unser Team leistet gerade großartiges, sowohl hinterm Röster als auch im Laden versuchen wir, für Euch alles zu geben. Der Versand hat uns die letzte Woche etwas Sorge gemacht und die aktuellen News von DHL von heute deuten auch nicht auf eine Entspannung hin.

Versand

Nachdem wir in den ersten fünf Wochen seit Lockdown kaum Probleme hatten, haben wir vorletzte Woche mehrfach und letzte Woche vereinzelt Probleme in der Zustellung gesehen. Die Laufzeiten waren deutlich länger als gewohnt. Nach wie vor ist die Abholung kein Problem, die Pakete gehen mit Umsetzen des Status in die Abholbox für DHL. Zwischen dem initialen Scan und der Zustellung lag aber teilweise eine ganze Woche. DHL sieht sich hier mit einem – und das ist uns denke ich allen bewusst – deutlich gestiegenen Paketaufkommen konfrontiert. Warum uns das “erst” jetzt trifft, wissen wir nicht genau. Es ist auch keine regionale Zuordnung erkennbar. Teilweise waren Pakete, die später losgeschickt waren, vorher in der Zustellung. Beachtet das bitte bei Euren Bestellungen. Ob sich hier eine Entspannung durch Maßnahmen von DHL abzeichnet, wissen wir nicht, jedenfalls ging es zwischendrin etwas schneller. Die Hinweise im DHL Geschäftskundenportal lassen das aber nicht erkennen, hier wird weiterhin auf Verzögerungen hingewiesen. Dennoch sind wir froh: keine Verluste, nur längere Laufzeiten. Bestellt also lieber ein bisschen früher.

Ausschank

Den Nitro Cold Brew habt Ihr uns letzte Woche komplett ausgetrunken, so soll das sein. Freut uns, wenn er schmeckt. Aktuell ist das unser einziges Getränk, das wir zuverlässig anbieten können. Ab dem 18. wird ja auch wieder das Geschäft im Außenbereich sowie ab 25. Mai im Innenbereich möglich sein. Für den Innenbereich können wir das nach aktueller Lage bei uns aber ausschließen, das wird so nicht machbar sein. Für den Außenbereich haben wir mehr Gestaltungsspielraum. Ob wir die Möglichkeiten jedoch nutzen, ist noch offen. Vermutlich am 12.05. werden die (ersten?) Vorgaben für die Betriebsführung bekannt gegeben. Was man aus der Schweiz und auch anderen Bundesländern wie NRW liest, lässt jedoch nur wenig Hoffnung zu. Während eine feste Tische und die Geschirrhygiene kein Problem sind, werden uns vermutlich auch um Zwischendesinfektion, Platzzuweisungen, Überwachung der Regeleinhaltung und die DSGVO-konforme Erhebung, Speicherung und Verwaltung von personenbezogenen Daten im Gästebereich kümmern müssen. Kommt letzteres, kommt kein Ausschank. Für alles dazwischen müssen wir uns genau anschauen, was das für uns bedeutet. Wir würden uns aber riesig freuen, Euch endlich wieder mit einem Kaffee in der Sonne einen schönen Nachmittag schenken zu können und setzen alles daran, ein stimmiges Konzept abzuleiten.

Öffnungszeiten

Weiterhin Freitag 13-17 Uhr, Samstag 10-13 Uhr.

1. Betreten des Ladens ist nur mit Mund-Nase-Schutz erlaubt.
2.
Nur ein Kunde im Laden, einer im Flur, die anderen müssen draußen warten.
3. Keine Selbstbedienung bitte. Wir reichen Euch die gewünschten Kaffees.
4. Kein Ausschank, to-go nur Cold Brew.
5. Barzahlung dürfen wieder ins Töpfchen, bevorzugt aber mit Karte oder ApplePay/GooglePay.
6. Bringt Geduld mit.
7. Haltet Abstand.