Corona-Infos: Update 10

Wir sind zurück…

Seit dem 2. Juli läuft der Röster wieder und wir machen fleißig Kaffee für Euch. Nach knapp 10 Tagen hatten wir 85% unseres durchschnittlichen Röstvolumens erreicht und einen Großteil der Bestellungen abgearbeitet. Aktuell schwimmen wir wieder vor der Welle und haben damit unseren “normalen” Zustand wieder halbwegs erreicht. Es hängt noch an der ein oder anderen Stelle, unsere Prozesse sind noch nicht wieder ganz auf Normalniveau, aber das wird. Im Laden jedenfalls gibt es wieder alles, was Ihr braucht und, so hoffen wir, auch in den richtigen Mengen. Wir hoffen, dass der Röster hält.

Ausschank

Nach wie vor können wir es nicht ermöglichen, im Hof einfach einen Kaffee bei uns zu genießen, wie das vorher der Fall war. Die gängigen Auflagen sind mittlerweile ja wohl bekannt. Bei uns kommt hier jedoch hinzu, dass wir uns den Hof mit vier weiteren Parteien teilen, für drei davon stellt es den einzigen Zugang zu den Wohnungen im Martinshof dar. Das ist der Hauptgrund, dass wir das aktuell nicht so einfach umsetzen können. Wir müssten Wege definieren, die Abstände sicherstellen, aber das geht leider nicht. Trotzdem: wir suchen nach Möglichkeiten und sind für Eure Anliegen offen. Sprecht uns an. Letztes Wochenende hatten wir eine kleine Runde auf Vorbestellung im Hof – sowas geht mit Vorlauf.

Unsere Platine

Der Versand unserer notwendigen Ersatzteile war ein echtes Drama. Das erste Teil kam defekt an. Das zweite gilt bis heute als verschollen. Wir haben dann die Reißleine gezogen und nochmal nachgeordet. Als Versand haben wir DHL gewählt, leider waren nicht alle Teile im Paket, die wir gewollt haben, aber alle, die wir gebraucht haben. Dennoch: das war eine beeindruckende Performance. Freitag Mittag in Deutschland eine Abholung in Johannesburg über das Internet zu beauftragen, bei der eine halbe Stunde später ein Paketbote auf dem Werksgelände von Genio aufschlägt, das ist beeindruckend. Abends noch mit DHL die Zollfreigabe telefonisch zu klären: erstaunlich. Regelmäßige Updates über den Sendungsverlauf: vorbildlich. Am Mittwoch früh das Paket übergeben zu bekommen: das war wirklich kaum zu glauben. 

Seminare

Unser Sorgenkind…so ganz passt das aktuell einfach nicht. Wir haben nicht den Platz, um die Auflagen für die Kurse einhalten zu können, so dass sich diese finanziell gesehen auch rechnen. Das trifft sowohl für die Kaffeeseminare wie auch für die Barista-Seminare zu. Folgendes Setting erscheint aktuell als möglich: Kaffee-Seminare mit 6 Personen, Barista-Seminare mit 3 Personen. Das wiederum ist finanziell für uns problematisch, die Grenze liegt hier bei 8 bzw. 4 Personen. Trotzdem werden wir damit wieder starten. Zum einen, um das ein Stück weit zu erproben. Zum anderen, um hier einfach mal wieder ein paar Seminare auf die Gasse zu bringen. Details arbeiten wir gerade aus. Bleibt bei uns. Es wird weiter gehen.

Ladenöffnungszeiten

Wie gehabt Freitag 13-17 Uhr, Samstag 10-13 Uhr. Corona Rules gelten.