Fazenda Camocim (bio)

7,80 28,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

“Exzellenz ist unser Rohstoff, Lebensqualität des Endprodukt.” Das sind die Worte von Henrique Sloper, dem Inhaber der Kaffeefarm Camocim im Espírito Santo in Brasilien. 300 Hektar werden auf einer Höhe von ca. 1.200 Metern bewirtschaftet, neben Kaffee wird auch Holz verkauft. Henrique übernahm die Farm vom Großvater und produziert seit 1999 biologisch angebaute Kaffees. Mit nachhaltigem Kaffeeanbau höchste Kaffeequalität zu erzielen, das ist Motivation und Treiber des gesamten Teams.

Es kommen keine synthetischen Düngemittel oder Fungizide zum Einsatz, die Pflanzung von Bäumen sorgt für Biodiverstität. Die Bewirtschaftung von Camocim folgt einem auf biodynamischen Prinzipien beruhenden Zyklus. Die Behandlung von Pflanzen erfolgt
dabei mit Kräutern und homöopathischen Arzneimitteln anstelle von chemischen Produkten.

Die Kaffeekirschen werden selektiv von Hand geerntet. Da nur optimal gereifte Kaffeekirschen gepflückt werden, dauert die Erntezeit von Mai bis September mit bis vier Ernteläufen. Grüne Kirschen verbleiben so am Kaffeebaum, bis sie vollkommen gereift sind.

Wir rösten den Kaffee als mittelkräftigen bis kräftigen Espresso, der eine wunderbare Fülle in die Tasse bringt, mit Aromen von Schokolade und Nuss, ergänzt um eine feine Würze.

Brührezept: 18 gr IN, 34 gr OUT, 28-30 Sekunden

Bio-Kaffee (DE-ÖKO-037)

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.