Unsere

Rohkaffees

Das offene Geheimnis unseres Erfolgs

Qualität statt Quantität. Von ausgesuchten Produzenten.

Wir produzieren keine Un-Mengen an Röstkaffee, sondern rösten vergleichsweise kleine Mengen in geringen Chargen. Entsprechend haben wir das große Glück, Kaffees nach unserem Interesse auswählen und auch in kleineren Mengen einkaufen und anbieten zu können. Natürlich haben wir feste Größen in unserem Sortiment, aber die Abwechslung macht es so spannend. 

Transparent gehandelt. Frisch geröstet.

Wir legen offen, was wir tun. Wir stehen wie viele Kaffeeröstereien weltweit für Transparenz im Kaffeehandel. Frisch geröstet werden unsere Kaffees neben unserem Hauptgeschäft in Randersacker künftig auch in unserer Röstwerkstatt in Eibelstadt.

Fazendas Dutras

Brasilien

Lampocoy

Guatemala

Bongabee

Cameroon

Pacha Mama

Peru

Finca Hamburgo

Mexiko

Ngila Estate

Tansania

Meambar

Honduras

Fincas Finest

El Salvador

Badra Estates

Indien

Tunki

Peru

Café Nasa

Kolumbien

Robusta

Indien

FAQ

Sind Eure Kaffees Fair Trade?

Der überwiegende Teil unserer Kaffees ist fair gehandelt, aber trägt kein Fair Trade Siegel. Wir bevorzugen die Bezeichnung “Transparent Trade”, also transparent gehandelter Kaffee.

Informationen dazu gibt es in unserem Transparenzbericht.

Handelt es sich um Bio-Kaffee?

Einige der Rohkaffees tragen ein Bio-Zertifikat. Da wir selbst jedoch aktuell noch nicht bio-zertifiziert sind, dürfen wir dieses Siegel nicht ausweisen.

Weiterhin kaufen wir wild gewachsene Kaffees ein. Diese werden rein biologisch bewirtschaftet, jedoch verzichten die Produzenten aus Kostengründen auf eine Zertifizierung und Reinvestieren das so gesparte Geld.

Wo kauft Ihr Eure Kaffees?

Wir sind zu klein, um Kaffees eigenständig im Ursprungsland auszuwählen und dann zu importieren. Auch wäre das anderes andere als nachhaltig, der CO2-Fußabdruck gewaltig. Wir setzen hier statt dessen auf ein Netzwerk an erfahrenen Partnern, die diese logistische Aufgabe übernehmen und den Kontakt zu den Produzenten herstellen. Dazu gehören bspw. amarella, Finca’s Finest, Urwaldkaffee, Meambar oder Kaffee Sid.

Kann man bei Euch Rohkaffee als Heimröster kaufen?

Ja, das ist in kleinen Mengen für den privaten Gebrauch möglich.

Wie lange dauert die Röstung?

Jeder Kaffee hat sein eigenes Profil, die Röstung dauert zwischen 16 und 20 Minuten.

Bei welchen Temperaturen röstet Ihr?

Je nach Profil enden die Röstungen bei knapp unter 200 Grad, dunkle Espressi gehen bis zu 214 Grad.